Fairtrade Hamm Eine Homepage zur Kampagne „Hamm: Stadt des Fairen Handels“

HOME

FAIRTRADE TOWN

PRESSE

MITMACHEN

IMPRESSUM

KONTAKT

FUgE-Homepage

FUgE news

HOME
Mit dieser Homepage unterstützt FUgE (Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung) die Stadt Hamm für den Titel „Stadt des Fairen Handels“.

 

Chronologie der Kampagne in Hamm

 

 

 

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

 

Weitere Infos zu Aktionen rund und Fairtrade-Towns 2014 unter

http://www.fuge-hamm.org/aktuell/archiv/archiv-2014

 

FUgE news November 2014, FUgE Hamm

Die Hellwegregion ist in Bewegung und wird langsam zu einer Fairtrade-Region. Die Fairtrade-Town-Sitzungen halten die Akteure zusammen, die wiederum in ihrer Region immer mehr Konsumenten erreichen, die sich mit der Frage des ethischen Verhaltens beschäftigen. Siehe Aufsatz "Was bewegt uns in der Hellwegregion?" von Marcos A. da Costa Melo, in: FUgE news, Nov. 2014, hier => fuge-news-2014-02-eine-welt-nachhaltig-hellweg.pdf oder hier

 

FUgE Faires Brunch

Sa., 25. Okt. 2014, 10-13 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Das Weltladen-Team von FUgE organisiert zwischen 10 und 13 Uhr einen fairen Brunch.

 

Probiertag Rosinen

Fr., 26. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Klein, rund und vielseitig verwendbar: Rosinen eignen sich hervorragend für Süßspeisen, aber auch für herzhafte Gerichte. Kosten Sie Leckeres mit Rosinen.

 

Probiertag Schokolade + Kurzfilm

Do., 25. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Schokoladig wird es am Donnerstag. Entdecken Sie unser reichhaltiges Angebot an süßen Köstlichkeiten. Dazu passt „die faire Milch“ – informieren Sie sich über die Marke von deutschen Milchbauern.
15:30 Uhr: Kurzfilm: „Speise der Götter – Gepa-Schokolade aus Fairem Handel“.

 

Probiertag Tee + Kurzfilm

Mi., 24. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm Am diesem Mittwoch dreht sich alles um Tee. Kosten Sie ausgewählte Sorten, die wir in unserem Laden führen.
15:30 Uhr: Kurzfilm: „Teatime for all – Eine gepa-Teereise nach Darjeeling“

 

Was passiert bei uns auf dem Land…?

Di., 23. September 2014, 19.30 Uhr, VHS Hamm
Lebensmitteln fällt eine zentrale Bedeutung in unserem Leben zu. Lecker sollen sie sein, möglicherweise noch gesund und einigermaßen erschwinglich. Aber wer steckt hinter dieser ganzen Kette? Woher kommt das Futter für das Vieh? Nach einem Input von Christoph Dahlmann (AbL, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft) über die Folgen unserer industriellen Landwirtschaft diskutieren Experten der konventionellen und Öko-Landwirtschaft den Ist-Zustand auf dem Land und die Zukunft einer nachhaltigeren und fairen Lebensmittelproduktion. Eintritt: 4 € (2 €, erm.)

 

Probiertag Datteln

Di., 23. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Am Dienstag bleibt es süß. Probieren Sie leckere Dattelprodukte und lassen Sie sich überraschen, was man mit Datteln alles machen kann.

 

Fairtrade Kochshow in Hamm

Mo., 22. September 2014, 19.00 Uhr, Maxipark Hamm. Was liegt näher als Fairen Handel mit Kochen zu fair-binden: mit leckeren Rezepten und interessanten Reise- und Hintergrundberichten rund um den Fairen Handel. Im Rahmen der Kochshow im Beisenkamp Gymnasium feiern die Stadt Hamm, FUgE und aktive Akteure der Fairtrade-Towns Kampagne, die Titelerneuerung „Hamm: Stadt des Fairen Handels“. Eintritt: 5 € (2 €, erm.)

 

Probiertag Tee + Kurzfilm

Mi., 17. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm Am diesem Mittwoch dreht sich alles um Tee. Kosten Sie ausgewählte Sorten, die wir in unserem Laden führen.
15:30 Uhr: Kurzfilm: „Teatime for all – Eine gepa-Teereise nach Darjeeling“

 

Probiertag Datteln

Di., 16. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm Am Dienstag bleibt es süß. Probieren Sie leckere Dattelprodukte und lassen Sie sich überraschen, was man mit Datteln alles machen kann.

 

Probiertag Mango + Kurzfilm

Mo., 15. Sep. 2014, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm Am Montag steht der Weltladen im Zeichen der Mango. Es werden verschiedene Mangoprodukte zur Verköstigung angeboten.
15:30 Uhr: Kurzfilm: „Fairer Handel mit Mangos – erfolgreich für Kinderrechte“.

 

Fotoaktion „Ich bin Fairer Handel“

Sa., 13. Sep. 2014, 10-13 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Der Weltladen wird zum Fotostudio. Wir wollen die vielen Gesichter des Fairen Handels zeigen. Sie gehören auch dazu! Was liegt da näher, als auch Ihr Gesicht mit dem Satz „Ich bin Fairer Handel“ auf ein Poster zu bringen? Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei Eintrittskarten für die Faire Kochshow am 22.09.2014.

 

Faire literarische Weinprobe

Fr., 12. Sep. 2014, 18 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm Zum Auftakt der Fairen Woche sind alle Weinliebhaber oder die, die es noch werden wollen, zur Verkostung unserer fair gehandelten Weine eingeladen. Dazu reichen wir literarische Häppchen. Um Anmeldung im Weltladen wird gebeten. Kosten: 8 Euro / Person.

 

Exkursion zur Fairen Messe/DO

Sa., 6. September 2014, 12.30 bis 17.30 Uhr, Hamm-Westfalenhalle Dortmund
Exkursion: Rundgang durch die FAIR2014 und Gesprächrunde mit wichtigen Bildungs- und Kampagnenakteuren.
Teilnahmegebühren: 15 € (incl. Eintritt/Führung/Fahrt)
Anmeldung: VHS Hamm, Tel. 02381-175606.

 

Treffen der Steuerungsgruppe

Mi., 4. Juni 2014, 17 Uhr, FUgE-Weltladen

Widumstr. 14, 59065 Hamm

Im Rahmen Sitzung der Steuerungsgruppe „Hamm: Stadt des Fairen Handels“ spricht Kirsten Clodius, Christlichen Initiative Romero (CIR), über eine Kampagne für Saubere Kleidung in der Stadt Hamm. Die Steuerungsgruppe ist davon überzeugt, dass es in Hamm eine größer werdende Verbrauchergruppe gibt, die gerne Waren kaufen, die nicht in umweltverschmutzender Herstellung oder sozial- und gesundheitsschädigender Arbeitbedingung produziert werden.

Unter diesem Gesichtspunkt bringt Kirsten Clodius, Referentin der Kampagne für Saubere Kleidung (CCC) etwas Licht ins Dunkel der Textilsiegel. Sie berichtet darüber, in welchen Ländern es mangelhafte Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen für die Näherinnen gibt und welche Maßnahmen für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Weltmarktfabriken durch die Kampagne für Saubere Kleidung ergriffen werden. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Wolfgang Langer, Sprecher der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town Hamm und Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Westfalen-Münsterland.

 

Eine-Welt- und Umwelttag

Sa., 28. Juni 2014, 11 bis 17 Uhr, Marienschule Hamm
Entlang der Franziskanerstraße an der Marienschule Hamm findet der 18. Eine-Welt- und Umwelttag statt. Unter dem Motto „Klimaschutz und Mobilität“ laden Mitmach-Aktionen vom Zirkus Peperoni und Eine-Welt-Mobil, Infostände zu Umweltflüchtlingen und Migration, sowie zu klimafreundlicher Mobilität und Recyclingsystem ein. Es werden außerdem Fahrrad-Parcours von ADFC und Kletteraktionen von den Wipfelstürmern angeboten. Schulen und Vereinen präsentieren Projekte, u.v.m. Zudem finden Talkrunden zu globaler Gerechtigkeit und Konsumverantwortung statt. Der Eintritt ist frei.
Siehe PM HIER
Unterstützt von der Stadt Hamm und vom Engagement Global.

Im Rahmen des FUgE-Projektes „Zukunftsfähig mobil in Hamm“. Gefördert von

 

TrikotTausch-Ausstellung zur Fußball-WM in Brasilien

Do., 12. Juni 2014, 15.00 Uhr, Cineplex Hamm, Ausstellungseröffnung (bis zum WM-Finale am 14. Juli zu sehen). Die TrikotTausch-Ausstellung wurde von Vamos e.V. aus Münster erarbeitet und thematisiert die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in der globalen Sportbekleidungsindustrie und die Verantwortung der Konsumenten.

Während in Deutschland alle auf einen Sieg der deutschen Mannschaft hoffen, vergießt man die Verliererinnen des Fußballfestes: Die Näherinnen und Näher aus Ländern wie China, Bangladesch oder El Salvador, die unter die Gesundheit gefährdenden Arbeitsbedingungen und für einen mageren Lohn die Trikots und Fanartikel fertigen. Auf den großen Tafeln werden die Wege der Kleidung erklärt, unser Konsumverhalten dargestellt und die Probleme in der Produktion aufgezeigt. An einer Hörstation kommen Näherinnen zu Wort, die über ihre prekären Arbeits- und Lebensbedingungen berichten. Der Eintritt ist frei.

 

Stadtforum zur Kommunalwahl in Hamm

Mo., 12. Mai 2014, 19.30 Uhr, WA Forum Hamm
Bei dem Stadtforum beantworten die OB-Kandidaten der im Rat vertretenen Parteien Fragen zu den Themen Klimaschutz, Energiewende, fairer Handel, Arbeitsmarkt, Integrations- und Asylpolitik. Sie beziehen Stellung zur Zukunftsfähigkeit der Stadt Hamm: Wie können die Bürger und die Bürgerinnen bei einer zukunftsweisenden Politik der Stadt stärker partizipieren?
Mod.: Detlef Burrichter, WA-Lokalredaktion. Der Eintritt ist frei.

 

Weltladentag „Supermarkt macht Druck - Mensch. Macht. Handel. Fair.“ in Hamm
Sa., 10. Mai 2014, 10-13 Uhr, an der Pauluskirche Hamm

FUgE lädt zum Weltladentag 2014: „Mensch. Macht. Handel. Fair.“ ein, der mit dem Thema Arbeits- und Menschenrechte in internationalen Lieferketten startet. FUgE macht somit auf die Auswirkungen von Machtkonzentrationen im Lebensmitteleinzelhandel aufmerksam. Mehr dazu unter www.forum-fairer-handel.de/mitmachen/kampagnen/
Darüber hinaus informiert FUgE über den aktuellsten Stand der Rezertifizierung der Stadt Hamm. Jugendlichen und Erwachsenen können beim FUgE-Glücksrad Wissen über den fairen Handel testen und Preise gewinnen. Mit dieser Aktion und einem fairen Frühstück im FUgE-Weltladen zwischen 12 und 14 Uhr möchte FUgE auf die Lösungsansätze des fairen Handels zeigen, wie er zu mehr Gerechtigkeit im Handel mit den Entwicklungsländern beiträgt.

 

FUgE Faires Frühstück

Sa., 12. Apr. 2014, 10-12 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Das Weltladen-Team von FUgE organisiert zwischen 10 und 12 Uhr ein Faires-Frühlings-Frühstück.

 

FUgE Faires Frühstück

Sa., 8. März 2014, 12-14 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Das Weltladen-Team von FUgE organisiert zwischen 12 und 14 Uhr ein faires Frühstück zu Ägypten.

 

FUgE Faires Frühstück

Sa., 8. Feb. 2014, 10-12 Uhr, FUgE-Weltladen, Widumstr. 14, Hamm
Das Weltladen-Team von FUgE organisiert ein Faires Vegetarisches Frühstück.

 

Treffen der Steuerungsgruppe

Di., 28. Januar 2014, 17 Uhr, FUgE-Weltladen

Widumstr. 14, 59065 Hamm

Nach einer Führung durch den Weltladen wollen wir über die Auszeichnung Hamms „Faire Metropole Ruhr“ berichten und über die bevorstehende Rezertifizierung Hamms beraten